Montag, 17. Juni 2013

Etwas Seltenes und 24 Stunden Sonne!



Heute ist uns etwas Seltsames passiert! Wir waren wieder mit den Quads unterwegs und suchten gerade die Tundra nach weiteren Graubruststrandläufer-Revieren ab. Da knallte es plötzlich ganz schrecklich....

Direkt hinter uns war das Weibchen eines Paares von Spectacled Eiders (Plüschkopfente, Somateria fischeri) in eine Stromleitung geknallt. Glücklicherweise war den Tieren nichts Schlimmes passiert, sie waren nur etwas benommen. Zeit für uns, die wunderschönen und extrem seltenen Tiere zu filmen. Die Wissenschaftler sagten uns später, dass der Bestand  dieser Vögel immer mehr abnimmt. Nach einer Weile flogen sie dann weiter.

Auch sonst war heute ein erfolgreicher Tag. Mir ist es endlich gelungen, die superflinken Graubruststrandläufer bei dem Balzflug zu filmen - und das in Zeitlupe. Außerdem habe ich noch die Balz am Boden und einen Kampf zwischen zwei Männchen (leider etwas weiter weg) bekommen.
Das Wetter war mal einmal nicht so gut - es hat sogar geregnet. Für die nächsten Tage ist wieder mehr Sonne angesagt. Man schaue hier: http://www.meteoblue.com/de_DE/wetter/vorhersage/woche/barrow_us_1826304 und achte ganz besonders auf den Donnerstag: 24 Stunden Sonne! Da könnt Ihr in Deutschland nicht mithalten :-)

Kommentare:

  1. Herrliche Tiere, die Zeichnung ist wundervoll - hoffe die Bestände können sich wieder erholen :)

    Lieben Gruß
    Björn :)

    AntwortenLöschen
  2. Schöne Fotos von wunderschönen Tieren!!! Alles Gute für Euch!

    AntwortenLöschen