Sonntag, 30. Juni 2013

Der alte Stachler...



Heute haben wir einen Baumstachler gefilmt, ein echt uriges Viech...

Samstag, 29. Juni 2013

Unter Wasser, unter Tage, im Hafen....

Das Aquarium



Der Tunnel

Im Tunnel


Whittier Hafen

Whittier Hafen
Wir haben noch einen Tag lang den Blackfish gedreht, dann ging es nach Whittier...Und dahin kommt man gar nicht so einfach....

Freitag, 28. Juni 2013

Donnerstag, 27. Juni 2013

Abschied! Good bye to Barrow!

Graubruststrandläufer balzend
Alles verpackt!

Abschied nehmen vom College

Am Flughafen
Jaja....aber natürlich!
Paradiesische Zustände
 Das war er also, unser letzter Tag in Barrow. Es hieß Abschied nehmen....

Mittwoch, 26. Juni 2013

Ablenkungsmanöver und viel Müll...

Das "Verleiten" beim Amerikanischen Goldregenpfeifer

Müll in Barrow

Der Strand

Unser Arbeitsplatz
Das war also unser letzter Tag in Barrow...Abschiednehmen wurde uns nicht schwer gemacht, das Wetter war mehr als bescheiden...

Dienstag, 25. Juni 2013

Montag, 24. Juni 2013

Sonntag, 23. Juni 2013

Goldiges Erlebnis...das Model


Heute hatten wir ein ganz besonderes Erlebnis: Ein anderer Wissenschaftler hat uns mitgenommen zu einem ganz besonderen Vogel...

Samstag, 22. Juni 2013

Die einen können schwimmen, die anderen nicht...


Steller's Eider -Scheckente
Steller's Eider - Scheckente: Weibchen
Man beachte: Kids don't float
Heute haben wir wieder eine wahre Seltenheit gesehen - die Scheckente...

Freitag, 21. Juni 2013

Verkehrte Welt - häuslicher Mann....


Und noch zwei Nester haben wir beobachtet. Doch diese Vögel war längst nicht so zaghaft wie die Graubruststrandläufer...

Donnerstag, 20. Juni 2013

Mama kommt wieder....


 Am Sandstrandläufernest haben wir gefilmt und dann haben wir uns auf die Suche nach einem Graubruststrandläufer-Nest gemacht....

Mittwoch, 19. Juni 2013

Gepardenfilm - heute Abend 20.15 Uhr im NDR

Heute Abend läuft der Gepardenfilm, für den wir etwa Dreiviertel der Bilder gedreht haben - im November 2011 in der Masai Mara. Zuerst wurde er auf ARTE gezeigt, jetzt kommt er - leicht verändert - im NDR. Viel Spaß beim Schauen!

http://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/expeditionen_ins_tierreich/expeditionen195-epgdetail_sid-1379753.html

Expeditionen ins Tierreich: Geparde - Afrikas elegante Jäger

High Definition Untertitel

Foto: Die Geparden-Mama "Tatu", die wir im November 2011 fünf Wochen lang in der kenianischen Masai Mara begleitet haben, kommt jetzt endlich ins TV. "Geparde - Afrikas elegante Jäger", kommt auf ARTE am Montag, 29.4.2013, um 19.30 Uhr. Die Wiederholung auf ARTE: Samstag, 11.05.2013, 14:35-15:15 Uhr.
Mittwoch, 19. Juni 2013, 20:15 bis 21:00 Uhr [VPS 20:15]
Wiederholung am Donnerstag, 20.06.2013 um 11:30 Uhr

Schön, schnell und elegant: Die Geparden der Serengeti. Geparde - wie man sie noch nie gesehen hat. Aufnahmen mit der Superzeitlupenkamera zeigen sonst nicht wahrnehmbare Details der Jagdstrategien des schnellsten Landsäugetiers. Jede Muskelbewegung der eleganten Sprinter wird sichtbar. Trotz ihrer Schnelligkeit sind Geparde als Einzelgänger in der afrikanischen Savanne in einer schwachen Position. Löwen jagen im Rudel, Leoparden sind kräftiger und die Hyänen als Clan unschlagbar. Oft werden die Jäger selbst zu Gejagten, besonders gefährlich wird es für Gepardenweibchen.

Der Film begleitet eine junge Mutter, die zum ersten Mal Nachwuchs hat, bei dem Versuch möglichst viele ihrer Jungen groß zu ziehen. Er zeigt, welche Tricks im täglichen Überlebenskampf nötig sind, damit die elegante Katze ihre Kleinen durch die ersten gefährlichen Wochen bringen kann. Sie muss jeder Zeit wachsam sein und ihren Wurf immer wieder woanders verstecken, wenn sie selbst jagt. Denn alle Raubtiere versuchen den Nachwuchs ihrer Konkurrenten zu töten. Besonders die Löwen haben es auf sie und ihre Jungen abgesehen. Im gleichen Revier jagen zudem drei junge Gepardenbrüder, so dass das junge Weibchen oft leer ausgeht.

Insgesamt ein Jahr bleiben die Gepardenjungen bei ihrer Mutter und lernen von ihr alles, was sie zum Überleben brauchen. Am wichtigsten sind die Jagdlektionen. Der Film begleitet die jungen Geparden-Geschwister, zwei Schwestern und einen Bruder, in ihrem ersten Jahr und zeigt jedes Detail der verspielten Jungen - von ihrem ersten Kräftemessen untereinander bis zur fast perfekten und erfolgreichen Jagd einer Antilope.

Neue HD Superzeitlupentechnik mit bis zu 2000 Bildern pro Sekunde ermöglicht eine vermeintlich bekannte Geschichte, mit neuen Augen zu sehen. Für den Zuschauer wird es ein emotionales Abenteuer und ein visuelles Fest.

Dienstag, 18. Juni 2013

Point Barrow - und Ursachen von Unfällen...

Fahrt nach Point Barrow
Point Barrow - Eisfelder

Point Barrow - das Ende
Müll - so weit das Auge reicht


Heute waren wir am Point Barrow - also an der nördlichsten Landspitze von Alaska. Der Weg dorthin war schwierig - ohne Quad keine Chance. Selbst dort wohnen noch Inupiat. Wie schon vor einige Tage beschrieben, wird hier der Müll direkt vor der Tür entsorgt...Und noch etwas Erstaunliches....