Montag, 30. April 2012

Von Böcken und Füchsen...

video

Heute morgen ging es um 5.30 Uhr in den Wald. Im Tarnzelt warteten wir, ob wohl der Fuchsbau besetzt ist. Kaum hatten wir alles aufgebaut, hörten wir ein komisches "Bellen", gleich hinter dem Tarnzelt.

Es war ein Rehbock. Die Tiere besetzen zur Zeit ihre Reviere. Morgen, 1. Mai, ist Beginn der Bockjagd. Ob dieser wohl überleben wird?
Um 6.30 Uhr kam die Fuchsfähe zum Bau, leider noch kein wirkliches Licht zum Filmen. Die Kleinen ließen sich gegen 8.15 Uhr blicken. Der heutige Morgen diente vor allem dazu, den Bau zu beobachten. Mit dem richtigen filmen beginnen wir in den nächsten Tagen.
Einen Schreck bekamen wir auch noch: Als wir im Zelt warteten, schoss auf einmal ein Sperber direkt auf uns so und drehte erst kurz vor uns ab. Beinahe hätte er das Zelt gestreift. Den Luftzug konnten wir richtig hören.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen