Dienstag, 5. Februar 2013

The art of high-speed

Es ist nicht gerade einfach, mit Zeitlupen-Kameras draußen bei Eis und Schnee zu arbeiten - aber wenn dann solche Bilder dabei herauskommen, dann hat sich der ganze Aufwand doch wieder mal gelohnt:
video
Je knapper die Nahrung, umso erbitterter wird die Beute auch verteidigt:

Hier streiten sich zwei Mäusebussarde um den besten Platz auf einem toten Wildschwein. Die Vögel versuchen sich durch Abspreitzen der Flügel größer zu machen und den Konkurrenten abzuschrecken, Wenn das nicht klappt, gehen die Streithähne aufeinander los - mit weit ausgebreiteten Flügeln und gesträubten Federn am ganzen Körper. Die Aufnahmen in 10-facher Zeitlupe (240 Bilder pro Sekunde) zeigen faszinierende Bewegungsabläufe, wie man sie in Echtzeit nie zu sehen bekommt - auch nicht auf einem noch so guten Foto. Die Welt ist halt bewegt...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen