Montag, 10. September 2012

Wenn die Lufthansa nicht fliegt, diese Kraniche fliegen aber....


So schön kann der Herbst sein: Jetzt sammeln sich die ersten Kraniche an der Elbe, um sich hier noch einmal voll zu fressen. Passend zum Sonnenaufgang flogen heute morgen diese Kraniche von ihrer Schlafstelle in der Nähe von Dessau los.


Etwa 500 Kraniche haben sich dort gesammelt. Gestern abend haben wir unser Tarnzelt schon aufgebaut, auch das Stativ haben wir gleich da gelassen. Da dort auch immer Gänse übernachten, musste Ralph heute morgen vorsichtig sein, denn diese Tiere bemerken einen unvorsichtigen Besucher sofort und fangen an zu warnen. Dann war alle Mühe umsonst.....
Also musste Ralph auf allen vieren zum Tarnzelt kriechen - nicht einfach mit schwerem Equipment auf dem Rücken. Doch die Mühe hat sich gelohnt - wunderschöne Stimmungsbilder sind entstanden.

Kommentare:

  1. Alter Schwede- wie herrlich kitschig! Großartige Morgestimmung! Uns fehlt nur noch der auf allen vieren kriechende Ralph, dann wäre unser Glück perfekt!

    Vielen Dank für die beeindruckende Dokumentation dieser fantastischen Landschaft!

    Viele Grüße,
    Jana und Axel.

    AntwortenLöschen
  2. Wunderbar, ich mag Kraniche, hier ein paar Kranich - Bilder von mir. http://www.youtube.com/watch?v=1P3j72pQP_c

    AntwortenLöschen
  3. Kitsch wird nur von Menschen fabriziert. Die Natur ist authentisch!!!!!

    AntwortenLöschen
  4. Sieht fast so aus wie in "meinem" Fotrevier den Meerbruchswiesen am Steinhuder Meer. Nur müsste man momentan die Kraniche gegen Tausende von Graugänsen austauschen :-)
    Eine sehr schöne Aufnahme!
    Gruß Bernd Wolter

    AntwortenLöschen