Freitag, 19. Juni 2015

Der Schmetterling unter den Vögeln....

...könnte man den Wiedehopf auch nennen, so bizarr ist sein Aussehen und so schmetterlingshaft ist auch sein Flug. Auf dem Truppenübungsplatz Klietzer Heide im Havelland brüten die seltenen Vögel noch in vergleichsweise großer Zahl - wenn man 15 bis 20 Brutpaare "groß" nennen will.

Und die skurrilen Vögel suchen sich manchmal auch skurrile Brutplätze aus. Andererseits - ein alter Panzer ist stabil, wasserdicht und bleibt über viele Jahre als Brutplatz erhalten. Wenn auch die Jungen, die im Inneren eines alten Blechkastens an der Panzeroberseite groß werden, an brütend heißen Sonnentagen sicher keinen Spaß in der Metallbüchse haben.
Ich saß im vergleichsweise luftigen Tarnzelt einige Meter entfernt und habe die Kamera per Fernauslöser ausgelöst, wenn einer der Altvögel zum Füttern kam.


1 Kommentar:

  1. Wo kriegt ihr nur immer diese wundervollen Bilder her?
    Ich stosse immer wieder nur auf andere verrückte Vögel!

    AntwortenLöschen